Modellflugschule

Die Wasserkuppe - Berg auch der Modellflieger!

Die Wasserkuppe ist nicht nur der Berg der Segelflieger, sondern auch seit 85 Jahren der Berg der Modellsegelflieger.
Von einfachen, kleinen und preiswerten Modellen bis zu aufwändigen und perfekten Modellnachbauten der Originale nutzen viele begeisterte Modellflugpiloten die einmaligen thermischen Aufwindmöglichkeiten über den Hängen und Wiesenmatten der Wasserkuppe. Modellsegelfliegen im Hangaufwind, eingebunden in eine herrliche Naturlandschaft, gehört zu den schönsten Erlebnissen und könnte Ihr neues Hobby werden.

Die Fliegerschule Wasserkuppe bietet hierzu Schnupperkurse sowie Intensiv- und Einzelkurse für die Aus- und Weiterbildung im Modellfliegen an. Theoretische Einweisungen erfolgen in den Schulungsräumen der Fliegerschule, die praktischen Flugübungen auf den Modellfluggeländen der Wasserkuppe. Die Modellfluglehrer sind fachkundige, pädagogisch geschulte und langjährige Modellflieger. Geschult wird mit neuestem Equipment, dazu gehört ein eigenstabil fliegendes Segelflugmodell und die Fernsteuerung. Durch die Verwendung einer "Lehrer- Schüler-Anlage" kann der Fluglehrer über seine Fernsteuerung jederzeit per Knopfdruck korrigierend in die Fernsteuerung des Schülers eingreifen. Selbstverständlich beraten Sie unsere Fluglehrer auch in allen praktischen und technischen Fragen des Modellsegelflugs.

Über die Termine und die Einsteiger-Angebote informiert Sie gern unser Büro.

Jahresvorschau 2020 - Modellflug

Unser Pfingstwettbewerb findet wieder am 30.Mai 2020 statt.

Das Großsegler-Schlepptreffen ist am 27. und 28. Juni 2020 geplant.

Wir laden alle Piloten von Scale- und Semiscalemodellen ab 3,75m Spannweite herzlich ein.

Achtung!

Am 1. und 2. August 2020 findet ein Treffen von Retroplane statt.

Retoplane ist ein europäischer Zusammenschluss von Oldtimer-Segelfliegern, die an diesen Tagen ihre Modelle auf der Wasserkuppe zeigen und fliegen.

Für Interessierte hier die Internetseite von Retroplane: http://www.retroplane.net/de/

!!! An allen diesen Tagen sind die Hänge für das freie Fliegen gesperrt !!!

Jahresrückblick 2019

Der Pfingstwettbewerb am 08. Juni 2019 musste leider wetterbedingt ausfallen.

Das Großsegler-Hangflugtreffen am 29. Und 30. Juni 2019 war mal wieder ein voller Erfolg. Bei bestem Wetter konnten wir 2 Tage problemlos fliegen.

Der Karl-Pfeiffer-Wettbewerb am 17. August 2019 war leider wieder nicht sehr gut besucht, daher werden wir ihn ab dem Jahr 2020 nicht mehr austragen.


Gebühren Modellflug:

  • 1 Tag - 5,00 €
  • 1Woche - 20,00 €
  • 2 Wochen - 30,00 €
  • 3 Wochen - 38,00 €
  • 1 Monat - 42,00 €
  • Saisonkarte - 60,00 €
  • Gruppen ab 6 Personen-> nur nach Voranmeldung per e-mail

Stand 01.03.2017 -> Änderungen bleiben vorbehalten