Gesellschaft zur Förderung des Segelfluges auf der Wasserkuppe e.V.

Sie ist die Dachorganisation und Platzhalter des Sonderlandeplatzes Wasserkuppe: Die Gesellschaft zur Förderung des Segelfluges auf der Wasserkuppe e.V. (GFS).

Sie vertritt die Interessen aller Rhönflugvereine und betreibt die Fliegerschule Wasserkuppe als wirtschaftlichen Eigenbetrieb.

Sie ist außerdem der anerkannte Ausbildungsbetrieb gemäß ATO der EASA unter der Nummer DE.HE.ATO.007.

Präsident der GFS ist der Landrat des Kreises Fulda, Bernd Woide. Vizepräsidenten sind Günter Schneider, Frank Thies und Dr. Hans-Georg Kaiser.

Schulleiter und Ausbildungsleiter der GFS ist Harald Jörges.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus Beisitzern aller Rhönflugvereine und Referenten zu den jeweiligen Bereichen.

Gesellschaft zur Förderung des Segelflugs auf der Wasserkuppe e.V.
Wasserkuppe 1a
36129 Gersfeld
Eingetragen beim
Amtsgericht Fulda, VR 1485