Und die Kosten?

Fliegen lernen – günstiger als man denkt!

Fliegen lernen ist nicht teuer! Und dass Fliegen nur etwas für Reiche ist, ist eine nicht auszulöschendes Vorurteil. Wer bei uns Fliegen lernt, profitiert von den günstigen Ausbildungs-Flugzeugen, die wir einsetzen, und den günstigen Gebührensätzen für Flugschüler. Eine Komplette Gebührenordnung finden Sie im Bereich "Service" auf dieser Seite. Hier möchten wir Ihnen nur ein paar Preisbeispiele geben:

  • Ein Schnuppertag, um die Welt der Fliegerei in drei ausgiebigen Flügen in Motor- oder Segelflug intensiv kennenzulernen, kostet bei uns pauschal nur 250 €. Details dazu finden Sie hier.
  • Das Starter-Paket im Segelflug bis beinhaltet 9 bis 14 Tage Anfängerschulung inklusive aller anfallenden Flugkosten und Gebühren und schließt mit den ersten drei Alleinflügen ab. Es kostet für Jugendliche bis 18 Jahre 1.390 €, für Erwachsene 1.490 €. Details dazu hier.
  • Die Fluggebühr im Segelflug errechnet sich aus einem Grundpreis von 9 € pro Flug und 0,80 € pro geflogene Minute und 1,00€ Landegebühr. Das bedeutet dass z.B. ein einstündiger Flug nur 58 € kostet (zuzuglich Startgebühren je nach Startart).
  • Ein F-Schlepp, bei dem das Segelflugzeug von einem Motorflugzeug auf eine Höhe von 400 Metern über der Wasserkuppe geschleppt wird, kostet pauschal 35,00 €, jede weitere 100 Meter höhe 5 € mehr.
  • Ein Windenstart, bei dem das Segelflugzeug von unserer Startwinde an den Himmel gezogen wird, kostet nur 10 €.